feiYEAHabend

"feiYEAHabend" (m/t: flo)

alles ist erledigt und nix ist mehr zu tun,
die arbeit ist zu ende und ich hab frei.
ich liege auf dem sofa, um mich auszuruhn,
hänge da so rum - ich hab fei-

YEAHabend,
weil ich nix mehr zu tun habe,
denn ich hab frei!


für heute bin ich fertig, ich mache heut nix mehr,
halt mich nich länger wach, mit lernerei.
geh radfahrn, bis tief in die nacht, ich mag die nacht so sehr,
ich habe spaß, ich lach - ich hab fei-

YEAHabend
und freu mich sehr - mehr brauch ich nicht zu sagen
und trink salbei!


denn ich hab fei-

YEAHabend,
ab jetzt hab ich nurmehr freizeitaufgaben.
es gibt nix, was ich mehr begehr, an solchen tagen.
mein kopf ist leer und hat keine fragen mehr.
ich träume vom meer - so lässts sich ertragen -
ich denk, dass ich dort wär und seh mich durch die wellen traben.
ich find nix entspannter, als sonnenstrahlen
und von überallher malen die abendsonnenfarben,
denn die sonne scheint!

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published / Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>